Samstag, 24. Juli 2010

Solare Kooperationen

Die SolarMarkt AG aus Freiburg i. Br. (mit Niederlassung in Aarau) geht ab sofort gemeinsam mit der Würth Solar GmbH & Co. KG (als Teil der der Würth Elektronik Unternehmensgruppe und Mitglied der Würth Gruppe). Würth wiederum sicherte sich mit Manz Automation einen bedeutenden Technologiepartner.

Um innerhalb der aktuellen Marktkonsolidierung den Herausforderungen begegnen zu können, will die SolarMarkt AG gemäss Mitteilung des Unternehmens die Weichen für eine Sicherung des Wachstums im In- und Ausland stellen und Kräfte und Synergien im sich wandelnden Markt bündeln. SolarMarkt AG ist seit mehr als zwei Jahrzehnten im Photovoltaik-Markt tätig und feiert 2010 ihr 25-jähriges Jubiläum. Mit über 100 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Fachinstallateure, Projektierer, Investoren und Architekten in den Bereichen Photovoltaik-Großhandel, solare Kraftwerke und Montagesysteme. Neben dem Hauptsitz in Freiburg im Breisgau ist die SolarMarkt AG durch mehrere Tochterunternehmen in Europa und den USA vertreten, so auch im Schweizer Markt in Aarau.

Zusammen mit der Würth Solar GmbH & Co. KG kann die SolarMarkt AG allen Geschäftspartnern langfristig Sicherheit geben, auch in Zukunft die richtigen Produkte zu bestmöglichen Konditionen mit Service und Know-how in den verschiedenen PV-Geschäftsfeldern anbieten zu können. Nach Unternehmensangaben wird es weder Veränderungen im Produktportfolio noch in der Kundenbetreuung geben. In der Schweiz arbeitet Solarmarkt AG unter anderen mit der Kabeltechnik Swiss AG in Schinznach-Wallbach zusammen. Diese Firma hat vor drei Jahren begonnen, mit der Installation von Solarstromanlagen ein drittes Standbein aufzubauen.

Das Bild aus der Produktion zeigt ein CIGS-Solarmodul von Würth Solar, mit welchen die Schwaben als führend in der Dünnschicht-Technologie für Solarmodule gelten.








Würth Solar ihrerseits hat in der vergangenen Woche noch eine andere, weit reichende Kooperation bekannt gegeben: Sie schloss mit der Manz Automation AG (Reutlingen) einen Know-how-Lizenzierungs- und Kooperationsvertrag. Dieser regelt die exklusive Lizenzierung der Produktionstechnologie für Photovoltaik-Module auf der Basis von Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid (CIGS) von Würth Solar an Manz. Darüber hinaus sichert sich die Manz Automation AG im Kooperationsvertrag die Unterstützung von Würth Solar bei der Planung, Ausführung und Inbetriebnahme der Produktionsanlagen für CIGS-Module.

© Solarmedia
/ Unternehmen: Solarmarkt / Wuerth Solar / Manz Automation / Kabeltechnik Swiss AG

Keine Kommentare:

Kommentar posten