Donnerstag, 28. April 2011

Solar Impulse nach Europa

Im Rahmen der geplanten Solarflüge in Europa hat Solar Impulse, das unter der Patenschaft der Europäischen Kommission steht, Brüssel als erste internationale Destination ausgewählt. Damit beginnt eine weitere Flugsaison für das Projekt von Bertrand Piccard (siehe auch Solarmedia vom 7. April 2010).

Vom 23.-29. Mai 2011 präsentiert sich das Flugzeug in der europäischen Hauptstadt und fliegt dann weiter nach Paris-Le Bourget, wo es vom 20.-26. Juni 2011 als «Spezialgast» des 49. Internationalen Salons für Luft- und Raumfahrt erwartet wird. Brüssel ist für diesen ersten europäischen Flug symbolisch: «Heute können wir die Anstrengungen der europäischen Institutionen für eine ehrgeizige Energiepolitik mit einem realen Flugzeug unterstützen, das Beweis dafür ist, dass wir mit den neuen Technologien unsere Abhängigkeit von fossilen Energien verringern können», freut sich Bertrand Piccard.

Neben seiner symbolischen Bedeutung, stellt dieser erste internationale Flug nach Brüssel für das ganze Team von Solar Impulse auch eine grosse technische Herausforderung dar: um sich in einem so komplexen Umfeld wie dem internationalen Luftverkehr und dem Flugfeld des Flughafens Brüssel zu bewegen, müssen alle möglichen Szenarien vorausgeplant und untersucht werden, um auf Unvorhergesehenes schnellstmöglich reagieren zu können.

Der Prototyp ist ab dem 2. Mai 2011 startbereit und wird abfliegen, sobald es die Wetterbedingungen erlauben. Die Flugbestätigung wird 24 Stunden im Voraus. Informationen zu den Flugzeiten oder für den Fall einer Absage finden sich auf der Einstiegseite der Website www.solarimpulse.com und der Flug kann dort auch live verfolgt werden.

^^^

Keine Kommentare:

Kommentar posten