Donnerstag, 24. Januar 2013

Verhalten positive Stimmung

Der Renewable Energy Index Schweiz zeigt im 4. Quartal 2012: Die Beschäftigung bleibt in diesem Sektor stabil. Nach dem die Branche für erneuerbare Energien und Energieeffizienz im 3. Quartal 2012 an konjunkturellem Schwung verloren hat, ist der Renewable Energy Index Schweiz auch im letzten Quartal des Jahres nochmals gefallen. Der Indikator liegt nun bei 52.3 Zählern.

Die Branche der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz weisst allerdings noch immer eine positive Dynamik auf, wie die Agentur für Energieeffizienz und Erneuerbare Energien (AEE) schreibt. Dies zeigt der Indikator, welcher weiterhin über der Wachstumsschwelle von 50 Zählern liegt. Verantwortlich für das Absinken des Index zeigen sich alle Komponenten.  Die „Beschäftigung“ liess mit 3.6 Punkten zwar nach, liegt mit 56.1 Zählern jedoch noch immer deutlich über der Wachstumsschwelle. Der Beschäftigungsaufbau hält also an, wenn auch in etwas abgeschwächter Form. Die Komponente „Umsatz“ liess mit einem Verlust von 5.4 Punkten am stärksten nach und liegt nun bei 55.5 Zählern. Offenbar hat sich das Umsatzwachstum im 4. Quartal abgeschwächt. Auch die Komponente „Auftragsbestand“ deutet darauf hin: Im 3. Quartal verlor diese bereits 12.3 Punkte, im 4. Quartal sind es nochmals 5.2 Punkte. Neu liegt diese Komponente bei 51.0 Zählern.

Ebenfalls tiefer kamen im 4. Quartal die Komponenten „Lieferfristen“ und „Lagerbestand“ zu liegen.
Sie verloren 4.5 bzw. 4.6 Punkte und liegen neu mit 47.9 Zählern bzw. 47.5 Zählern beide unterhalb der Wachstumsschwelle. Kürzere Lieferfristen deuten auf eine abnehmende Auslastung der Lieferanten hin. Ein geringerer Lagerbestand kann als Zeichen dafür gewertet werden, dass die Unternehmen sich bei ihren Einkäufen infolge unsicherer konjunktureller Aussichten zurück gehalten haben. Auf ein Schrumpfen des Exportvolumens weisen die „Exporte“ hin, welche nach drei Quartalen über der Wachstumsschwelle mit 48.5 Zählern wieder im negativen Bereich zu liegen kommen. 


Der Renewable Energy Index gleicht sich im 4. Quartal den Aussichten des breiteren Industrie-Index PMI an, welcher neu bei 49.5 Zählern liegt. Im Gegensatz zum PMI liegt der Renewable Energy Index mit 52 Zählern aber weiterhin über der Wachstumsschwelle von 50 Zählern.

Laden Sie hier die Ergebnisse des 4. Quartals 2012 herunter.

Quelle: Medienmitteilung AEE

Keine Kommentare:

Kommentar posten