Donnerstag, 20. Juni 2013

Solar-News aus dem «Blick»


Quelle: Blick 19.6.13

^^^ Nach oben

Kommentare:

  1. Ich habe mich wirklich enorm geärgert, dass man diese wirklich saudumme Meldung des Blick auf der Webseite von Solarmedia auch noch im grossen Stil weiter verbreitet. Man scheint überhaupt nicht zu wissen, was Sache ist. Will man die Bevölkerung eigentlich ständig für blöd verkaufen ?? Der fettgedruckte Vergleich mit Mühleberg ist in jeder Beziehung völlig falsch. Man geht in diesem Vergleich nämlich vom notwendigen Strombedarf für diese Rechenzentren aus, also von einer ununterbrochenen Versorgung d.h. Produktion (= Energie) mit einer Leistung von 350 MWe während 24 h aus, und dies Tag für Tag. Mit anderen Worten: Im Prinzip - und auch nur wenn die Sonne jeden Tag immer scheint !!! - so wäre eben eine etwa 10 mal grössere PV-Leistung notwendig, damit dieser ganze blöde Vergleich auch nur einigermassen stimmen würde.

    AntwortenLöschen
  2. Ich zitiere Th. Held im Tagi Magazin vom 16.6.

    Nicht in meinem Hinterhof!

    "Selbst in Wirtschaftskreisen ist es immer noch höchst unschicklich, den Sinn der Energiewende infrage zu stellen. Grossverteiler, Versicherungen und Tourismus überbieten sich in angeblich CO2-freien Angeboten. Täglich flattern Broschüren von Baufirmen und Apparateherstellern ins Haus, auf dass jeder von den zahllosen Förderprogrammen für die erneuerbaren Energien profitiere. Ein mehr oder weniger überzeugendes Bekenntnis zur 2000- Watt-Gesellschaft gilt als Voraussetzung für die politische Karriere. Die politisch beherrschten Stromversorger werden zu immer schlimmeren Verrenkungen zwischen energiepolitischer Korrektheit und professioneller Überzeugung gezwungen".

    AntwortenLöschen