Mittwoch, 29. Oktober 2014

Neues Info-Portal zur Solarenergie


 Die Nutzung regenerativer Energiequellen ist zweifelsfrei der einzig richtige Weg in eine bessere Zukunft. Im Bereich der Solarenergie gilt Deutschland weltweit als einer der Vorreiter. Um diese positive Entwicklung weiter voranzutreiben, hat es sich die Aktion-Solar zur Aufgabe gemacht, Nutzern einen Fundus an Informationen bereitzustellen.

Es gibt viele Vorteile, die für die Nutzung von Solarenergie sprechen. Für den Verbraucher sind vor allem die wirtschaftlichen und ökologischen Vorteile von Bedeutung. Fossile Brennstoffe sind demgegenüber aus ökologischer Sicht auf längere Zeit nicht mehr tragbar. Laut Expertenprognosen wird sich der Preis für Erdöl exorbitant vervielfachen. Weltweit gibt es zwar noch massive Erdgasvorkommen, doch auch diese sind begrenzt. Erdgas mittels „Fracking“ zu gewinnen, ist aus Sicht des Umweltschutzes ganz klar ein Verlustgeschäft. Die Risiken der Atomkraft hat der schreckliche Vorfall in Fukushima deutlich gemacht. Kohlekraftwerke sind unter anderem durch den hohen CO2-Ausstoß kaum vertretbar. 

Die Nutzung regenerativer Energiequellen ist die einzig richtige Lösung. Neben der Windenergie spielt in Deutschland die Sonnenenergie eine maßgebende Rolle. Immer mehr Privathaushalte machen sich mittels Sonnenkollektoren und Solarpanelen die Kraft der Sonne zu eigen. Dank Speichervorrichtungen kann die umgewandelte Energie auch dann genutzt werden, wenn die Sonne mal nicht scheint. Der benötigte Energieaufwand, der zur Herstellung von Solarmodulen benötigt wird, amortisiert sich aus ökologischer Sicht schon nach wenigen Jahren. Solarthermie – also das Erhitzen von Nutzwasser durch Sonnenenergie – senkt den Bedarf an anderen Heizmitteln (fossile Brennstoffe oder Holz) deutlich. Geringere Emissionswerte sind die Folge. 

Obwohl die Bundesregierung im Rahmen der EEG-Reform die Förderungen von Photovoltaikanlagen nach und nach kürzt, ist die Inbetriebnahme einer PV-Anlage wirtschaftlich immer noch rentabel. Privathaushalte können nicht nur den Eigenbedarf an Strom decken. Überschüssiger Strom kann in das öffentliche Netz eingespeist werden und wird dann vergütet. Die aktuelle Einspeisevergütung findet sich hier. Haushalte, die Solarthermie nutzen, sparen deutlich an Heizkosten, da der Verbrauch von anderen Brennstoffen deutlich gesenkt wird. Beide Methoden der Sonnenenergienutzung werden von Bund und Ländern durch Förderungen und spezielle Kredite unterstützt.   

Die Idee hinter Aktion-Solar ist es, alle Bereich von Photovoltaik und Solarthermie zu beleuchten. LeserInnen finden hier nicht nur aktuelle Neuigkeiten und eine umfassende Infothek, sondern auch Basisinformationen und Händlerlisten. Im Vordergrund steht die Aufklärungsarbeit. Es geht primär darum, die ökologischen und wirtschaftlichen Vorteile von Sonnenenergie hervorzuheben.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen