Montag, 4. Februar 2019

Grosser Schritt für Edisun Power


Im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie macht die Schweizer Solar-Beteiligungsgesellschaft Edisun Power einen weiteren, signifikanten Schritt. Die Gesellschaft hat die Verträge zum Kauf eines 49 MW-Photovoltaik-Bauprojektes im Nordosten Portugals unterzeichnet. Verkäuferin des Projektes ist die Schweizerische Smartenergy Invest AG. Der Vollzug des Verkaufs ist von marktüblichen Bedingungen abhängig und soll spätestens im zweiten Quartal 2019 abgeschlossen werden. 

Zwischen Edisun Power und Smartenergy besteht eine etablierte Geschäftsbeziehung. Im Februar 2017 kaufte Edisun Power von Smartenergy das 12 MW-Projekt Requena bei Valencia in Spanien. Seit dem Anschluss im März 2018 speist die Anlage mit erfreulichen Leistungswerten ins Netz ein. Im Rahmen der neuen Transaktion wird sich die Smartenergy mittels einer Kapitalerhöhung durch Sacheinlage an der Edisun Power beteiligen. 

Die neue 49 MW-Anlage läutet eine neue Ära für Edisun Power ein, da die produzierte Energie ohne jegliche staatliche Subventionen oder Einspeisetarife am Markt verkauft werden wird. Dank der hohen Sonneneinstrahlung und tiefen Investitionskosten liegen die Produktionskosten weit unter den aktuellen Marktpreisen. Zur Absicherung der Erträge ist für die ersten Betriebsjahre vorgesehen, ein PPA (Power Purchase Agreement) mit preislich festen Abnahmeverpflichtungen abzuschliessen. 

Der Bau der Anlage wird noch dieses Jahr beginnen und die Anlage sollte im ersten Halbjahr 2020 ans Netz angeschlossen werden. Auf einer Fläche von gut 65 Hektaren werden jährlich rund 80 Millionen Kilowattstunden Strom produziert, was einem Jahresbedarf einer Stadt mit rund 20'000 Einwohnern entspricht. Das Projekt wird auf annualisierter Basis ab 2020 ein Nettoergebnis von rund CHF 1 Mio. erzielen. 

Die Investition wird aus bestehenden Mitteln, einer Projektfinanzierung sowie einer Kapitalerhöhung durch Sacheinlage abgedeckt. Die Sacheinlage erfolgt durch Ausgabe von 80'715 Aktien aus dem genehmigten Kapital, womit die Smartenergy nach Abschluss der Transaktion einen Anteil von rund 13.6% an Edisun Power halten wird. Anlässlich der Generalversammlung der Edisun Power vom 17. Mai soll ein Vertreter von Smartenergy zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen werden, was die engere strategische Zusammenarbeit untermauert. Die Transaktion markiert gemäss dem Unternehmen nicht nur einen weiteren wichtigen Meilenstein in der Entwicklung der Gruppe, sondern mit der Beteiligung der Smartenergy Invest AG auch ein klares Zeichen der Fortsetzung der Wachstumsstrategie. 

Quelle:  www.edisunpower.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen